Start 2019-06-12T06:45:29+00:00

Herzlich willkommen auf den
Internetseiten des Deutschen Pankreasclubs!

Deutscher Pankreasclub vergibt erstmalig Werner-Creutzfeldt-Promotionsstipendien

Frau Franziska Thiel aus Greifswald und Frau Theresa Krauss aus München erhalten das in 2019 erstmals ausgeschriebene und mit 3.000 € dotierte Werner-Creutzfeldt-Promotionsstipendium des Deutschen Pankreasclubs. Die Projekte der beiden Stipendiatinnen wurden von einer Jury unter zahlreichen qualitativ hochwertigen Forschungsvorhaben ausgewählt.

Franziska Thiel hat ein Masterstudium mit Spezialisierung in Biochemie und Molekulargenetik absolviert und forscht in der Arbeitsgruppe von Prof. Markus M. Lerch (Klinik für Innere Medizin A, Universitätsmedizin Greifswald) als Promotionsstudentin zur Rolle von ER-Stress in der Pathogenese der akuten Pankreatitis. Sie möchte das Stipendium für einen Forschungsaufenthalt im Labor von Prof. Miklos Sahin-Tóth in Los Angeles nutzen und sich dabei u. a. auf die CRISPR/Cas9-Technologie konzentrieren.

Theresa Krauss hat Humanmedizin studiert und promoviert am Pankreaszentrum der Klinik und Poliklinik für Chirurgie, Klinikum rechts der Isar der TU München unter der Betreuung von PD Dr. Ihsan Ekin Demir. Ihr Arbeitsgebiet ist die Rolle der Endothelaktivierung in der organspezifischen pulmonalen Metastasierung des Pankreaskarzinoms. Das Stipendium wird ihr dabei helfen, durch Präsentation ihrer Forschungsergebnisse auf internationalen Tagungen einen Forschungsaufenthalt im Ausland vorzubereiten.

Liebe Mitglieder des Deutschen Pankreasclubs, bitte beachten Sie die den nachfolgenden Veranstaltungshinweis

Mit freundlichen Grüßen, Der Vorstand des Deutschen Pankreasclubs

New Views on Chronic Pancreatitis – Multimodal Imaging of the Pancreas

UEG Live Educational Event – June 25/26 2019 – Bergen, Norway

In association with UEG and ESGAR, the European Pancreatic Club will arrange a UEG Live Educational Event in pancreatic imaging. This is a clinical course that is offered immediately before the 51st Annual Meeting of the EPC.

The course starts Tuesday June 25th at 11.00 and ends Wednesday June 26th 16.30. Application has been made to the EACCME® for CME accreditation. Registration is only 400 NOK (40 EUR) for residents and 900 NOK (90 EUR) for specialists.

The exciting program includes hands-on training and patient demonstrations. For further details and registration, please see http://epc2019.no/ueg-course/

Please note that there is a limitation on the number of participants and that the deadline for registration is May 10, 2019.

Liebe Mitglieder des Deutschen Pankreasclubs,

bitte beachten Sie die nebenstehende Veranstaltung der International Association of
Pancreatology vom 16.-20.08. 2019 in Kapstadt. Deadline für Abstracts ist der 01.05.2019.

Für weitere Informationen bitte auf das Bild klicken.

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand des Deutschen Pankreasclubs

Der Deutsche Pankreasclub trauert um Professor Dr. Walter Halangk

Am 20.08.2018 ist der langjährige Sekretär des DPC, Professor Dr. Walter Halangk, nach langer schwerer Krankheit im Alter von nur 67 Jahren verstorben.

Walter Halangk hat sich um die Pankreatologie in Deutschland und weit darüber hinaus große Verdienste erworben. Als Wissenschaftler genoss er ein sehr hohes Ansehen. Auf seinem Hauptarbeitsgebiet, der Erforschung der Grundlagen der akuten Pankreatitis, hat er herausragende Pionierarbeiten geleistet. Walter Halangk war ein wunderbarer Mensch und allseits sehr geschätzter Kollege. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, seinen Freunden und Weggefährten.

Eine ausführliche Würdigung von Walter Halangk ist in der Zeitschrift für Gastroenterologie 2018; 56(11): 1414 – 1415 erschienen.

Der Deutsche Pankreasclub wird das Andenken von Walter Halangk in Ehren halten.

Auf der Jahrestagung 2019 in Göttingen ist u.a. eine Walter Halangk Memorial Lecture geplant.

Der Vorstand des Deutschen Pankreasclubs im Namen aller Mitglieder

Kontakt:
Sekretär:
Prof. Dr. med. Robert Jaster

Klinik für Innere Medizin II
Abteilung Gastroenterologie, Endokrinologie und Stoffwechselkrankheiten
Universitätsmedizin Rostock
E.-Heydemann-Straße 6 | 18057 Rostock

Tel.: (0381) 494 7349
E-Mail: Robert Jaster