Start 2020-02-17T10:11:51+00:00

Herzlich willkommen auf den
Internetseiten des Deutschen Pankreasclubs!

Einladung zur 41. Jahrestagung Deutscher Pankreasclub 2021

Die nächste Jahrestagung findet vom 28. bis 30. Januar 2021 in Lübeck statt. Der Vorstand des DPC lädt Sie herzlich zur Teilnahme ein!

Einzelheiten zur Tagung sowie Termine und Fristen finden Sie auf der Webseite des Veranstalters.

Veranstaltungsflyer zum Download: DPC_2021_Flyer_Web

Deutscher Pankreasclub vergibt Werner-Creutzfeldt-Promotionsstipendium 2020 an Frau Nina Pfisterer aus Göttingen

Auf der Jahrestagung des DPC in Halle wurde Frau Nina Pfisterer aus Göttingen mit dem Werner-Creutzfeldt-Promotionsstipendium 2020 ausgezeichnet. Frau Pfisterer untersucht im Rahmen ihrer Promotionsarbeit in der Arbeitsgruppe von Prof. Albrecht Neeße die Rolle unterschiedlicher Subtypen Tumor-assoziierter Fibroblasten in der Pathogenese des Pankreaskarzinoms. Das Projekt der Stipendiatin wurde von einer Jury unter zahlreichen qualitativ hochwertigen Forschungsvorhaben ausgewählt. Das mit 3.000 € dotierte Stipendium wird es Frau Pfisterer ermöglichen, ihre Forschungsergebnisse auf der AACR Special Conference on Pancreatic Cancer 2020 in Philadelphia zu präsentieren. Sponsor des Stipendiums ist die Firma Nordmark Arzneimittel GmbH & Co. KG aus Uetersen.

Im Vorjahr hatten Frau Franziska Thiel aus Greifswald und Frau Theresa Krauss aus München das in 2019 erstmals ausgeschriebene Stipendium erhalten. Franziska Thiel hat ein Masterstudium mit Spezialisierung in Biochemie und Molekulargenetik absolviert und forscht in der Arbeitsgruppe von Prof. Markus M. Lerch (Klinik für Innere Medizin A, Universitätsmedizin Greifswald) als Promotionsstudentin zur Rolle von ER-Stress in der Pathogenese der akuten Pankreatitis. Sie möchte das Stipendium für einen Forschungsaufenthalt im Labor von Prof. Miklos Sahin-Tóth in Los Angeles nutzen und sich dabei u. a. auf die CRISPR/Cas9-Technologie konzentrieren. Theresa Krauss hat Humanmedizin studiert und promoviert am Pankreaszentrum der Klinik und Poliklinik für Chirurgie, Klinikum rechts der Isar der TU München unter der Betreuung von PD Dr. Ihsan Ekin Demir. Ihr Arbeitsgebiet ist die Rolle der Endothelaktivierung in der organspezifischen pulmonalen Metastasierung des Pankreaskarzinoms. Das Stipendium wird ihr dabei helfen, durch Präsentation ihrer Forschungsergebnisse auf internationalen Tagungen einen Forschungsaufenthalt im Ausland vorzubereiten.

Kontakt:
Sekretär:
Prof. Dr. med. Robert Jaster

Klinik für Innere Medizin II
Abteilung Gastroenterologie, Endokrinologie und Stoffwechselkrankheiten
Universitätsmedizin Rostock
E.-Heydemann-Straße 6 | 18057 Rostock

Tel.: (0381) 494 7349
E-Mail: Robert Jaster